Ich bin gelernte Medizinisch-Technische-Radiologieassistentin. Während meiner Tätigkeit in der Strahlentherapie des Uniklinikums in Jena konnte ich bereits Erfahrungen im Bereich Onkologie sammeln. Hier wurde unter anderem mein Interesse nicht nur für die schulmedizinische Behandlung, sondern darüber hinaus auch für die komplementär-medizinische supportive Therapie von Krebserkrankungen geweckt. Durch die schulmedizinische Ausbildung und spätere Tätigkeit, sind mir gängige Therapieverfahren, sowie mögliche Begleiterscheinungen bekannt. Dies erleichtert mir nicht nur das Verständnis und die Interpretation mitgebrachter Laborergebnisse/ Arztberichte, sondern auch die Kommunikation mit dem behandelnden Arzt. Dies wirkt sich positiv auf das Therapieergebnis aus. 
Danach folgte eine Ausbildung zur Heilpraktikerin, welche durch die Ausbildungen zur Ernährungsberaterin, Mykotherapeutin und ganzheitlichen psycho-onkologischen Beraterin ergänzt wurden.